Das Leistungsspektrum der Tagesklinik

Allgemeinchirurgie/ Plastische Chirurgie

  • Behandlung und Nachsorge von Wunden und Verletzungen
  • Cchirurgische Therapie von akuten Haut-und Weichteilentzündungen
  • 
Behandlung chronischer Wunden u.a. Diabetisches Fußsyndrom
  • 
Entfernung von Haut-und Unterhauttumoren
  • Lappenplastiken aller Art bei Entfernung von Haut-Weichteilgeschwülsten ( Gesicht/ Nase)
  • Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane

Orthopädie

  • Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

  • Gelenk- und Weichteilschmerzen - Schmerztherapie
konservative und operative Arthrosetherapie - Knorpeltherapie
  • 
Fußfehlstellungen und Fehlbelastungen

  • Orthopädische Krankheitsbilder im Kindes- und Jugendalter

  • Behandlung von Osteoporose
  • Ultraschalluntersuchung  der Stütz-  und Bewegungsapparatgelenke
  • Schüsselloch-Operationen am Schultergelenk 
  • Minimal-invasive Arthroskopische
  • Operationen am Kniegelenk

 

Unfallchirurgie

  • Operative und konservative Frakturbehandlung
  • Achillessehnenverletzung-Beratung- Diagnostik-Operation
  • Metallentfernung nach operativer Erstversorgung
  • Alle Arbeits-und Schulunfälle- D-Arzt
  • 
Anschlussbehandlung nach Operationen
  • Digitale Röntgendiagnostik
  • Gutachten  


Handchirurgie

  • Arthrosen der Handwurzel als Folge von Bandverletzungen (SLAC-Wrist), nicht verheilten Kahnbeinbrüchen (Skaphoidpseudarthrose, SNAC-Wrist) oder als Folge einer Chondrokalzinose (SCAC-Wrist Arthrosen des Handgelenkes als Folge von Speichenbrüchen (Radiusfraktur)
  • Arthrosen der Fingergelenke (Heberden- und Bouchard-Arthrose) und des Daumensattelgelenkes (Rhizarthrose)
  • Bandrekonstruktion nach Bänderrissen der Handwurzel  (skapholunäre Dissoziation, SLD, SL-Bandruptur, LT-Bandruptur)
  • Operative und konservative Behandlung von Knochenbrüchen an Hand, Handwurzel und Unterarm
  • Naht von durchtrennten Sehnen (Beuge- und Strecksehnen)
  • Korrektur von Fehlstellungen nach Knochenbrüchen (Radiusfraktur, Finger-, Mittelhandfrakturen)


Entlastung (Dekompression) eingeengter Nerven:

  • des Mittelnerven (N. medianus)  körpernah bei Kiloh-Nevin-Syndrom und körperfern bei Handwurzeltunnelsyndrom (Karpaltunnelsyndrom),
  • des Ellennerven (N. ulnaris) körpernah bei Ellenbogentunnelsyndrom (Kubitaltunnel- od. Sulkus ulnaris-Syndrom) und körperfern bei Loge de Guyon-Syndrom,
  • des Speichennerven (N. radialis) am Unterarm körpernah (Supinatorlogensyndrom) und körperfern (Wartenberg-Syndrom)
  • Mikrochirurgische Naht von Nerven und Rekonstruktion von Nerven durch freies Transplantat- und Beugekontrakturen)
  • Kindliche Fehlbildungen der Hand
  • Rheumatische Veränderungen der Hand

Akupunktur und TCM

Akupunktur ist eine anerkannte und erfolgreiche Heilmethode auf dem Boden jahrtausendalter Erfahrungen in China.

Erst spät erreichte sie die westlichen Industrieländer. Es konnte aber bewiesen werden, dass viele Krankheiten, die von der Schulmedizin gar nicht oder nur mit starken und nebenwirkungsreichen Medikamenten behandelt werden können, mit Akupunktur erfolgreich und Nebenwirkungsfrei geheilt werden können.

Für die Akupunktur ist der gesamte Hintergrund der traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wichtig. Deshalb bedarf es vor jeder Behandlung einer ausführlichen Befragung, Untersuchung und Diagnosestellung auf der Basis der TCM. Erst dann kann durch Setzen von hauchdünnen Nadeln und spezifischer Stimulierung die eigentliche Akupunkturbehandlung durchgeführt werden. Manchmal genügen ein bis drei Sitzungen, bei chronischen oder schwerwiegenden Erkrankungen werden mehrere benötigt.

 

Anwendungsgebiete

• Schlafstörungen

• Raucherentwöhnung

• Psychovegetative Erkrankungen

• Erschöpfungszustände

• Unruhezustände

• Abwehrstörungen

• lnfektanfälligkeit

• Schmerzzustände

• Arthrosen

• Gelenkentzündungen

• Gelenkversteifungen

• Wirbelsäulenbeschwerden

• Lähmungen

• Neuralgien

• Migräne, Kopfschmerzen

 

• Polyneuropathie

• Husten, Asthma

• Allergische Lungenerkrankung

• Schuppenflechte

Juckreiz, Neurodermitis

• Wundheilungsstörungen

• Tinnitus, Hörsturz

• Schwindel, Reisekrankheit

• Heuschnupfen

• Magenschmerzen

• Gastritis, Colitis

• chron. Durchfälle, Verstopfung

• Impotenz

• lnkontinenz, Reizblase

• Herzrhytmusstörungen

• Funktionelle Herzbeschwerden


Kosten

Privatkassen übernehmen in der Regel die Kosten für die Akupunkturbehandlung der gängigen Krankheiten. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen zum Teil die Kosten bei bestimmten Krankheitsbildern. Behandlungen, die die Krankenkassen nicht übernehmen (z.Bsp. Raucherentwöhnung) müssen nach der offiziellen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berechnet werden. Bitte informieren Sie sich beim Praxisteam. Wir geben Ihnen gerne weitere Informationen

Tagesklinik Chirurgie und Orthopädie

Behandlung von Arbeits-, Wege- und Schulunfällen, 
ambulante und stationäre Operationen
, alle Kassen, Praxis im 1. OG mit Aufzug erreichbar

 

Dr. med. Sami Tahiraj

Am Rathaus 6, 79576 Weil am Rhein

Tel.: 07621 - 705 60 31

Fax: 07621 - 705 60 30

 

Sprechzeiten:

Mo. Mi.  Fr.  8:00 bis 13:00 und 15:00 bis 19: 00

Di. Do.  und nach Vereinbarung 

 

Arbeits- und Schulunfälle (BG)

Mo-Fr.  8:00- 18:00 Uhr

 

Operationstage:

Di. und Do. Vormittag